fbpx

BKS Iyengar

BKSBKS Iyengar wurde 1918 in Bellur/Karnataka in Indien geboren.

Ab dem Alter von 15 Jahren hat er Yoga gelernt von seinem Schwager T. Krishnamacharya, der am Hof von Mysore eine Yogaschule führte.

Im Alter von 19 Jahren ging er nach Pune, um dort Yoga zu unterrichten.

Anfang der 1950er Jahre unterrichtete er den Geiger und Dirigent Yehudi Menuhin, welcher ihn danach in den Westen holte. So unterrichte BKS Iyengar während vielen Jahren im Sommer jeweils im Chalet von Yehudi Menuhin in Gstaad im Berner Oberland.

BKS Iyengar übte jeden Tag Yoga, bis zu seinem Tod im Alter von 95 Jahren im Jahr 2014.

Er hatte eine Familie mit 6 Kindern, und und lebte dadurch ein normales Leben mit Partnerschaft und Familie, wie es die viele von uns auch führen.

BKS Iyengar ist der Author vieler Bücher über Iyengar Yoga, insbesondere des Klassikers Light on Yoga (Englisch) / Licht auf Yoga (Deutsch).