fbpx

Iyengar Yoga

BKS virabhadrasana 1Iyengar Yoga ist eine aktive Art von Hatha-Yoga. Es trägt den Namen von BKS Iyengar (18. Dezember 1918 – 20. August 2014), der in Pune, Indien gelebt hat. In dieser klassischen Art von Yoga werden vor allem Asanas (Körperhaltungen) und Pranayama (Atemübungen) ausgeführt.

Eine Iyengar Yoga Lektion besteht aus einer Reihe von aktiven Körperhaltungen. Diese Körperhaltungen sind sehr dynamisch und intensive und sie werden mit grosser Präzision ausgeführt. Jede Zelle im Körper wird aktiviert, die Konzentration verbreitet sich durch den ganzen Körper. Das Resultat ist eine intensive Stille des Geistes. Am Ende jeder Lektion gibt es eine Ruheperiode.

In den Lektionen benutzen wir auch eine Reihe von Hilfmitteln. Dadurch können auch Menschen die nicht so flexibel und/oder stark sind die positiven Effekte der Yogahaltungen erfahren.

Iyengar Yoga ist eine intelligente Art, um mit Körper und Seele zu arbeiten. Iyengar Yoga verbessert die allgemeine Körperhaltung, die Konzentrationsfähigkeit und die emotionale Stabilität.

Weiterführende Informationen